EU Lager - Lieferzeit 4-8 Werktage - Preis inkl. MwSt - Kostenloser Versand
2 Jahre Garantie
15 Tage Rückgabe
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
      Gesamt

      Sind die E-Bikes von Eskute gut? Betrachtet man das Datenblatt der Eskute E-Bikes, fallen viele Dinge positiv auf: Der Heckmotor ist dem Frontmotor ähnlicher Modellen in dieser Preisklasse überlegen und vor allem die Federgabel ist ein erfreuliches Signal, dass Komfort auch im Low-Budget-Bereich möglich ist.

      + read more
      files/ebikenews1.png

      Wer allerdings nur ein Budget von € 1.100,- zur Verfügung hat und ein bisschen Unterstützung auf dem Radweg zur Arbeit braucht, der kann mit dem Voyager glücklich werden. Waldwege, Radwege in der Stadt und auch kleine Anstiege, Kopfsteinpflaster und kleine Bürgersteige meistert das Eskute Voyager sehr gut. Für kleines Geld bekommt man solide Leistung.

      + read more
      files/ebikezone.png

      Ist die Qualität ausreichend? Die meisten E-Bikes sind teurer als die von Eskute, sie kosten mehrere tausend Euro. Der Hersteller möchte aber eine Lücke schließen und bringt mit seinen beiden Modellen Räder auf den Markt, die für den Alltag völlig ausreichend ausgestattet sind. Wer keine hohen sportlichen Ansprüche hat, bekommt somit eine günstige Gelegenheit, in Zukunft mit E-Unterstützung durch die Stadt oder über den Waldweg zu düsen.

      + read more
      files/bikemedia.png

      Jeder weiß, dass man für ein gutes und hochwertiges E-Bike mindestens 2.000 Euro ausgeben sollte. Bei niedrigeren Preisen sind an irgendeiner Stelle Einsparungen zwangsläufig. Der Hersteller Eskute hat einen Vorteil: Produziert werden die Bikes in Polen. Somit erfolgt eine Lieferung direkt und ohne Zwischenhändler. Damit ist Eskute in der Lage, den Preis niedrig zu halten.

      + read more
      files/pcwelt1_d04e418d-5713-4bca-a057-0fb7c05ea36c.png

      Würden wir das Eskute Wayfarer weiterempfehlen? Wer kein sportliches E-Bike benötigt, sondern lediglich den Alltag an der frischen Luft bewältigen möchte und wenig Ansprüche an das E-Bike hat, ist mit dem Eskute Wayfarer gut bedient. Das E-Bike hat uns vom Preis-Leistungs-Verhältnis nicht aus dem Sattel gehauen, vom reinen Preis allerdings schon. Hier liegt auch das Kaufargument der Eskute Bikes. Der Preis ist so gering, dass man keine Top-Ausstattung erwarten kann. Das Eskute Wayfarer ist zwar mit einigen überraschenden Teilen ausgestattet wie zum Beispiel der Federgabel, Gangschaltung und Scheibenbremsen. Doch allen Teilen merkt man hier und da an, dass sie preisbedingt günstig eingekauft wurden. Für FahrerInnen mit nicht allzu hohen Ansprüchen ist das jedoch kein Problem. Zurzeit gibt es schließlich nur wenige E-Bikes am Markt, die bei diesem Preis hinsichtlich der allgemeinen Verarbeitung punkten können. Das Eskute Wayfarer ist eben ein extrem günstiges E-Bike. Nicht mehr und nicht weniger.

      + read more
      files/ebikenews.png

      Das Voyager hat mit seinen 1.099 Euro ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bist du auf der Suche nach einem E-Bike für den Alltag, aber möchtest dafür nicht allzu viel Geld ausgeben, bist du hier an der richtigen Adresse. Hin und wieder kannst du mit dem Voyager die befestigten Wege verlassen und auch so wirst du Vergnügen an der Motorunterstützung finden.

      + read more
      files/ebikenews.png

      Das Bike ist erstaunlich handlich und lässt sich gut den Keller rauf und runter transportieren. Der Preis von € 999,- ist der Knaller. Für 1.000 Euro bekommt man ein voll funktionsfähiges E-Bike, dass den Fahrer stressfrei durch die Großstadt und durch leichtes Gelände fährt.

      + read more
      files/motorzeitung-2.png

      Wer gerne in den E-Bike Markt einsteigen möchte, ohne dabei viel Geld in die Hand zu nehmen ist mit dem Eskute Voyager gut beraten. Zwar kann man hiermit nicht die wildesten Trails befahren, aber ein bisschen Querfeld ein ist allemal drin. Es bringt alles mit, was man für den Start braucht und sieht auch noch schick aus. Für ruhige Waldstrecken und asphaltierte Wege kriegt das Bike eine klare Empfehlung von uns. Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt und es macht auch noch Spaß! Mehr geht doch kaum in diesem Preissegment.

      + read more
      files/goout.jpg

      Jeder weiß, dass man für ein gutes und hochwertiges E-Bike mindestens 2.000 Euro ausgeben sollte. Bei niedrigeren Preisen sind an irgendeiner Stelle Einsparungen zwangsläufig. Der Hersteller Eskute hat einen Vorteil: Produziert werden die Bikes in Polen. Somit erfolgt eine Lieferung direkt und ohne Zwischenhändler. Damit ist Eskute in der Lage, den Preis niedrig zu halten.

      + read more
      files/macwelt1.png

      Eskute’s Wayfarer puts in a pretty good performance given its price tag of well under a thousand pounds. There are always compromises for this kind of money but the Wayfarer has less than most, and overall it’s a pretty likeable bike and better than the bikes it’s competing against on price. If it fits you, it’s a good choice.

      + read more
      files/ebiketips.png

      So if you’re looking for a great value, reliable e-bike, either for commuting and trekking, or even off-road adventures, look no further than Eskute.

      + read more
      files/cycling.png

      Eskute was founded to make quality electric bicycles accessible to the masses, and produces a compact range of models that are priced competitively enough to make cycling the most economical choice in almost any situation.

      + read more
      files/cyclist.png